WAFFENSACHKUNDE NACH § 7 WAFFG

Vermittlung der Sachkunde im Umgang mit Lang- und Kurzwaffen und Munition nach § 7 Waffengesetz (WaffG)

 

Für Arbeitskräfte im Sicherheitsgewerbe, die bei bestimmten Tätigkeiten (Geld,- Wert- und Sicherheitstransport, Personenschutz, Bewachung von militärischen Anlagen oder Liegenschaften) eine Schusswaffe führen, oder im Veranstaltungsschutz grundlegende Kenntnisse oder eine entsprechende waffenrechtliche Erlaubnis benötigen.

Abnahme von Schießstandaufsichten

Nächste Kurse

Kiel

Auf Anfrage

Hamburg

Auf Anfrage 

Lübeck

Auf Anfrage

Dauer:

34 UE a´ 45 Minuten 

40 UE a´ 45 Minuten für Berufswaffenträger

  8 UE a´ 45 Minuten für Schießstandaufsichten

Inhalte Waffensachkunde:

•  Handhabung von Kurz- und Langwaffen 

•  Beschussrecht

•  Notwehr, Nothilfe und Notstand

•  Funktionsweise von Schusswaffen

•  Innen - und Außenbalistik

•  Reichweite u. Wirkungsweise von Geschossen

•  Funktions- u.  Wirkungsweise bei verbotenen

    Gegenständen die keine Schusswaffen sind

•  Verhalten auf dem Schießstand

•  Unfallverhütungsvorschriften

   (34 Unterrichtseinheiten a´ 45 Minuten)

Für Berufswaffenträger erweitert:

 

•  Umgang von Kurz- und Langwaffen

    und Munition

•  Verhalten auf dem Schießstand

•  Unfallverhütungsvorschriften

•  Grundlagen der Bewachungsverordnung

 

   (6 Unterrichtseinheiten a´ 45 Minuten)

Inhalte Schießstandaufsicht:

•  Zulassungsvoraussetzungen und Überprüfung

    der Schießstätte

•  Waffenrechtliche Regelungen zur Benutzung

    von Schießstätten

•  Altersgrenzen (§ 27 Abs. 3 und 4 WaffG)

•  Aufgaben der Aufsicht nach § 11 AWaffV

•  Aufbewahrung von Waffen oder Munition auf

    der Schießstätte (§ 36 i.V.m. §§ 13,14 AWaffV)

•  Erwerb von Waffen und Munition auf der

    Schießstätte

    (§ 12 Abs. 1 Nr. 5 und Abs. 2 Nr.2 WaffG)

•  Versicherungsfragen und Verhalten bei

    Unfällen

     (8 Unterichtseinheiten 45 Minuten)

 

 

Anerkennung zur Durchführung der Waffensachkunde nach § 7 WaffG erfolgte  am 28.06.2021 durch:

Kreis Schleswig-Flensburg

Allg. Ordnungsangelegenheiten

Flensburger Straße 7

24837 Schleswig

Az.: 2-321-20840/20